Swipe to the right
Ist die Japanische Stechpalme ein guter Buchsbaum-Ersatz?
Ist die Japanische Stechpalme ein guter Buchsbaum-Ersatz?
2019-07-03 | Hans

Der Buchsbaum ist bei vielen Gartenbesitzern beliebt. Leider kommt es immer häufiger vor, dass der Strauch krank wird. In den meisten Fälle sind Raupen die Verursacher. Im schlimmsten Fall frisst der Buchsbaumzünsler die ganze Hecke kahl. Die Sträucher sind dann nicht mehr zu retten und das ist natürlich unglaublich schade. Viele unserer Kunden ersetzen den Buchsbaum dann durch eine andere Pflanze. Die Japanische Stechpalme sieht dem Buxus zum Beispiel sehr ähnlich. Ist diese Stechpalmensorte ein guter Buchsbaum-Ersatz?

Japanische Stechpalme als Buchsbaum-Ersatz

Äußerlich sieht die Japanische Stechpalme auch Ilex Crenata genannt, dem Buchsbaum sehr ähnlich. Beide Sträucher haben kleine, rundliche Blätter, die sehr dicht wachsen. Daher ist der Ilex Crenata ein ausgezeichneter Buchsbaum-Ersatz. Auf den ersten Blick gleichen beide Sträucher sich wie ein Ei dem anderem! Genauso wichtig: Die Raupen lassen den Ilex links liegen. Die perfekte Wahl also, wenn Sie den Look Ihres Gartens beibehalten wollen, den Buchsbaumzünsler aber trotzdem los werden wollen.

Das Aussehen der Japanischen Stechpalme

Genau wie der Buxus ist auch der Ilex ein immergrüner Strauch. Das heißt, dass er auch im Winter seine kleinen, grünen Blätter nicht verliert. Im Frühling bekommt die Japanische Stechpalme kleine, weiße Blüten. Diese geben Ihrem Garten direkt einen frischen Look! Nach der Blütezeit entstehen aus den Blüten kleine, schwarze Beeren. Man muss jedoch zwei Mal hinschauen, um die Beeren am Strauch zu sehen. Sie fallen nämlich nicht besonders auf. Oft sitzen sie unter den Blättern und sind kaum sichtbar.

Gestaltungsmöglichkeiten für die Japanische Stechpalme

Genau wie der Buchsbaum ist die Stechpalme sehr vielseitig. Sie ist ein ausgezeichneter Buchsbaum-Ersatz, denn man hat die gleichen Gestaltungsmöglichkeiten wie beim Buxus. Die meisten Gartenbesitzer pflanzen den Ilex Crenata als Hecke. Die Sträucher lassen sich nämlich sehr gut in Form halten. Sie können aus dem Strauch aber auch eine Kugel, Spirale oder Pyramide schneiden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Pflege

Eine ausgewachsene Japanische Stechpalme kann bis zu dreieinhalb Meter hoch werden. Sie möchten lieber eine niedrige Hecke? Dann sollten Sie die Hecke regelmäßig schneiden. Der beste Zeitpunkt ist im Mai oder Juni. Wenn nötig, können Sie zwischendurch störende Zweige wegschneiden. Wenn Sie eine solitäre Japanische Stechpalme in Form geschnitten haben, reicht es, störende Zweige einmal im Monat zu entfernen. Das ist übrigens nur in der Wachstumsphase, zwischen April und Oktober, nötig.

Auf der Suche nach einem Buchsbaum-Ersatz?

Neben der Japanischen Stechpalme gibt es noch einige andere Buchsbaum-Alternativen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl aus unserem Sortiment:

  1. Gemeine Eibe
    Gemeine Eibe
    Taxus Baccata
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Langsames Wachstum
    Langsames Wachstum
    Pflegeleicht
    Pflegeleicht

    Ab 2,57 CHF

  2. Ovalblättriger Liguster
    Ovalblättriger Liguster
    Ligustrum ovalifolium
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Schnelles Wachstum
    Schnelles Wachstum

    Ab 1,36 CHF

  3. Wintergrüner Liguster 'Atrovirens'
    Wintergrüner Liguster 'Atrovirens'
    Ligustrum vulgare Atrovirens
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Schnelles Wachstum
    Schnelles Wachstum

    Ab 1,14 CHF

  4. Japanische Stechpalme Caroline Upright (Buchsbaum Alternative)
    Japanische Stechpalme Caroline Upright (Buchsbaum Alternative)
    Ilex crenata Caroline Upright
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Durchschnittliche
    Durchschnittliche
    Wenig Wasser
    Wenig Wasser

    Ab 11,50 CHF