Goldglöckchen 'Spectabilis'

Goldglöckchen oder auch Goldflieder genannt (Forsythia intermedia ‘Spectabilis’) sind unter den ersten Pflanzen, die im Frühling in Parks und Gärten blühen. Während andere Pflanzen noch kahl sind, trägt dieser Strauch bereits in seiner ganzen Pracht die gold-gelben Blüten, für die er so beliebt ist. Bei HeckenpflanzenTotal kaufen Sie das Goldglöckchen direkt frisch gezogen aus der Gärtnerei. Weiterlesen
Weitere produktinformationen >
Goldglöckchen oder auch Goldflieder genannt (Forsythia intermedia ‘Spectabilis’) sind unter den ersten Pflanzen, die im Frühling in Parks und Gärten blühen. Während andere Pflanzen noch kahl sind, trägt dieser Strauch bereits in seiner ganzen Pracht die gold-gelben Blüten, für die er so beliebt ist. Bei HeckenpflanzenTotal kaufen Sie das Goldglöckchen direkt frisch gezogen aus der Gärtnerei.
Sichtschutz
besonders blickdicht
Wachstum
durchschnittlich (20-40cm)
Pflege
pflegeleicht
Wasserbedarf
durchschnittlich
Standort
Halbschatten, Sonne
Winterhart
laubabwerfend
Weitere Erklärung
  • Verfügbare Größen
  • Beschreibung
  • Eigenschaften
  • Einpflanzen
  • Pflegen
  • Kaufen
  • Bestellen

Goldglöckchen 'Spectabilis' - robust und blühfreudig

Die Forsythia intermedia 'Spectabilis' ist ein farbenfroher Zierstrauch, der vor allem im Frühling alle Blicke auf sich zieht. Bereits im März und April steht der Strauch in großzügiger Blüte. Forsythien werden meistens solitär gepflanzt, sind aber auch als Heckenpflanze sehr gut geeignet. Dieser Frühblüher bringt viel Leben in den Garten.
Vorteile
  • farbenfroher Zierstrauch mit sehr hübscher Blüte
  • ideal für romantische Hecken
Nachteile
  • reagiert empfindlich auf Trockenheit
  • nicht blickdicht

Eigenschaften des Goldflieders

Das Goldglöckchen oder auch Goldflieder genannt ist ein blühfreudiger Zierstrauch, der im Frühling mit seinen unzähligen gold-gelben Blüten ein besonderer Blickfang in jedem Garten oder Park ist. Die Sorte Goldglöckchen 'Spectabilis' hat eine warme dunkelgelbe Blütenfarbe. Gerne stellen wir Ihnen die wichtigsten Eigenschaften des Goldflieders vor für Ihre Entscheidung das Goldglöckchen zu kaufen:

Wuchs

Der Goldflieder hat einen jährlichen Zuwachs von 20 bis 40 cm. Ein ausgewachsener Strauch wird etwa 3 Meter hoch und breit. Dabei wächst der Strauch jedoch nicht blickdicht. Aufgrund seiner geringen Wuchshöhe und der offenen Struktur eignet sich das Goldglöckchen eher weniger als Sichtschutzhecke. Es wird daher vor allem als solitärer Zierstrauch oder Zierhecke als Blickfang im Garten eingesetzt.

Blatt & Blüte

Bereits im März und April steht der Strauch in Blüte. Die langen Zweige schmücken kleine, gelbe, glockenförmige Blüten. Die Sorte 'Spectabilis' hat dunkelgelbe Blüten. Im Gegensatz zur üppigen Blüte sind die kleinen, eiförmigen Blätter eher unauffällig. Sie haben eine hell- bis frisch grüne Färbung. Vor dem Laubfall im Herbst färben sie sich je nach Standort gelb.

Winterhärte

Die Forsythia intermedia 'Spectabilis' ist ein winterharter Strauch, allerdings nicht immergrün. Im Herbst verliert die Pflanze ihre Blätter und überwintert kahl. Im nächsten Frühling treibt der Goldflieder wieder neu aus. Zuerst wachsen Blätter und anschließend Blüten. Der Strauch ist an unsere Wetterbedingungen gut angepasst und übersteht auch strengere Winter ohne weitere Schutzmaßnahmen.

Goldglöckchen 'Spectabilis' einpflanzen

Der beste Zeitpunkt, um Goldflieder zu pflanzen, ist zwischen Oktober und April. In der kälteren Jahreshälfte befinden sich die Sträucher in der Ruhephase und vertragen eine Umsiedlung besser als im Sommer. Achten Sie jedoch darauf, dass es nicht friert und der Boden bereits etwas aufgewärmt ist. So verhindern Sie Kälteschäden und Austrocknung des Goldglöckchen ‘Spectabilis’.

Standort

Am schönsten und prächtigsten blüht das Goldglöckchen natürlich an einem Standort, an dem es viel Sonne bekommt. In der Vollsonne gedeiht der Strauch am schönsten, auch wenn er sogar schattige Standorte verträgt. Beachten Sie aber unbedingt: Im Halbschatten oder Schatten wird der Goldflieder nie so üppig blühen wie an einem sonnigen Standort.

Boden

Generell kommt die robuste und pflegeleichte Forsythia intermedia 'Spectabilis' mit den meisten Bodensorten gut klar. Am wohlsten fühlt sie sich jedoch in feuchten und gleichzeitig wasserdurchlässigen Böden. Dann können die Pflanzen über ihre Wurzeln am besten ausreichend Nährstoffe und Feuchtigkeit aufnehmen. In humosen Böden gedeiht der Goldflieder natürlich besonders schön.
 

Pflanzabstand

Wenn Sie eine Hecke pflanzen möchten, ist es wichtig, dass Sie die richtige Anzahl an Goldglöckchen kaufen. Der sogenannte Pflanzabstand (den Abstand, in dem Sie die einzelnen Sträucher zueinander einpflanzen) ist von der Größe der Sträucher abhängig. Unser Tipp: Rechnen Sie mit unserem praktischen Rechentool aus, wie viele Sträucher Sie für Ihre Hecke benötigen.

Forsythia intermedia 'Spectabilis' pflegen

Die Forsythia intermedia 'Spectabilis' ist an und für sich eine anspruchslose Pflanze, wenn man sie richtig pflegt. Da sie recht anfällig für Trockenheit ist, sollten Sie an warmen Tagen auf eine gute Wasserversorgung achten. Außerdem ist ein jährlicher Rückschnitt unabdingbar, wenn Sie sich im nächsten Jahr wieder an einer üppigen Blüte erfreuen wollen.

Schneiden

Forsythien sollten einmal pro Jahr geschnitten werden, damit sie im nächsten Frühling wieder ausgiebig blüht. Der beste Zeitpunkt dazu ist im Mai, kurz nach Ende der Blütezeit. Schneiden Sie Zweige mit verblühten Blüten kurz über dem Boden ab. Dies stimuliert das Wachstum der Pflanze. Wird der Rückschnitt versäumt, verringert das die Blüte im nächsten Jahr.

Düngen

Im Prinzip nimmt der Goldflieder bereits alle wichtigen Nährstoffe aus dem Boden auf, wenn die Wasserversorgung gewährleistet ist. Trotzdem ist es empfehlenswert, die Sträucher bei Frühlingsbeginn mit Universaldünger zu düngen. Das fördert das Wachstum und die Blüte der Sträucher. Einen passenden Dünger für das Goldglöckchen kaufen Sie in unserem Onlineshop.

Gießen

Bei Wassermangel lässt das Goldglöckchen schnell seine Zweige hängen. Auch kann es dann schlechter Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen. Eine ausreichende Wasserversorgung ist daher besonders wichtig, vor allem in der Blütezeit. Anhaltende Trockenheit kann außerdem die Blüte im nächsten Jahr negativ beeinflussen. Gießen Sie die Sträucher daher an warmen Tagen ausgiebig.

Goldglöckchen 'Spectabilis' kaufen

Bei HeckenpflanzenTotal bestellen Sie die schönsten Pflanzen direkt in der Gärtnerei. Je nach Sorte und saisonaler Verfügbarkeit bieten wir die Sträucher in verschiedenen Ausführungen und Größen an. Forsythia intermedia 'Spectabilis' können Sie derzeit bei uns im Onlineshop als Wurzelware kaufen. Beachten Sie unsere Tipps, bevor Sie die Pflänzchen für Ihren Garten bestellen.

Wurzelware

Sie können wurzelnackte Goldglöckchen zwischen Oktober und April bei uns kaufen. Dann befindet sich der Goldflieder in seiner Ruhephase. Diese Pflänzchen sollten Sie so schnell wie möglich einpflanzen, damit die Sträucher nicht austrocknen. Die jungen Pflänzchen wachsen dicht nebeneinander und werden jung geerntet. Diese Anzuchtmethode ist platzsparend und daher sehr kostengünstig.

HeckenpflanzenTotal – Ihr Spezialist für Heckenpflanzen

Schon seit über 30 Jahren züchten wir in unserer Gärtnerei hochwertige Heckenpflanzen und Sträucher. Unsere Gärtner umsorgen jede einzelne Pflanze mit viel Liebe und Sorgfalt. Damit die Sträucher so wenig Stress wie möglich erleiden, holen wir sie erst kurz vor dem Transport vom Feld. Unser Transportpartner, der auf die Lieferung von Pflanzen spezialisiert ist, liefert die Pflanzen dann aus. Zusammen sorgen wir dafür, dass Sie gesunde, frische Pflanzen erhalten. Sie wollen das Goldglöckchen für Ihren Garten kaufen und haben noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind jederzeit für Sie da!

Häufig gestellte Fragen zum Goldglöckchen ‘Spectabilis’ (Forsythia intermedia ‘Spectabilis’)

Ist das Goldglöckchen giftig?

Das Goldglöckchen ‘Spectabilis’ ist giftig für Menschen, Katzen, Hunde und andere Tiere, wenn es verschluckt wird. Es enthält toxische Verbindungen, die Magen-Darm-Beschwerden wie Erbrechen, Durchfall und Magenreizungen verursachen können. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Haustiere und kleine Kinder keinen Zugang zur Forsythia intermedia ‘Spectabilis’ haben, um versehentliche Vergiftungen zu vermeiden. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haustier Goldglöckchen gefressen hat oder wenn eine Vergiftung vermutet wird, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt oder an eine Tierklinik.

Wann beginnt die Blütezeit des Goldglöckchens?

Die Blütezeit des Goldflieders beginnt typischerweise im frühen Frühling. Je nach Klima und Standort kann sie jedoch variieren. In gemäßigten Klimazonen blüht die Forsythia intermedia 'Spectabilis 'normalerweise im März oder April. Die genaue Zeit kann auch von den örtlichen Wetterbedingungen abhängen. Im Allgemeinen blüht das Goldglöckchen, sobald die Temperaturen im Frühjahr steigen und sich die Tage verlängern.

Wann kann man das Goldglöckchen pflanzen?

Für wurzelnackte Pflanzen ist der Herbst die beste Zeit zum Pflanzen, da der Boden noch warm ist und die Pflanze Zeit hat, Wurzeln zu entwickeln, bevor der Winter kommt. Der Goldflieder kann auch im frühen Frühling gepflanzt werden, sobald der Boden aufgetaut ist und die Frostgefahr vorüber ist. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Boden gut vorbereitet ist, wenn Sie wurzelnackte Goldglöckchen pflanzen. Graben Sie ein Loch groß genug, um die Wurzeln bequem aufzunehmen, und lockern Sie den Boden um das Loch herum, um das Wurzelwachstum zu fördern. Nach dem Pflanzen ist es wichtig, die Pflanze ausreichend zu gießen, um ihr zu helfen, gut anzuwachsen.