Swipe to the right
Der Lebensbaum, eine vielseitige Pflanze für jeden Garten
Der Lebensbaum, eine vielseitige Pflanze für jeden Garten
2019-11-05 | Hans

Der Lebensbaum, auch Thuja genannt, ist ein voller Strauch, der auch im Winter schön grün bleibt. Der Lebensbaum ist eine Konifere und gehört damit zu den Nadelgehölzen. Er sieht anderen Koniferen relativ ähnlich und benötigt eine ähnliche Pflege. Thujen werden daher oft als Hecke gepflanzt. Aber auch als solitärer Strauch macht er eine gute Figur und kann in die schönsten Formen geschnitten werden. Der Lebensbaum ist daher eine sehr vielseitige Pflanze. Sie möchten einen Lebensbaum kaufen und pflanzen? Hier erfahren Sie alles, was Sie über diese tolle Pflanze wissen müssen.

Eine volle, blickdichte Hecke

Wie bereits gesagt, eignet sich der Lebensbaum perfekt dazu, um eine Hecke anzulegen. Es ist ein schnellwachsender Strauch, der relativ pflegeleicht ist. Als Hecke gepflanzt bildet er eine blickdichte, grüne „Wand“. Hierfür sorgen seine besonderen weichen, flachen Nadeln, die wie ein Fächer aussehen. Diese wachsen so eng nebeneinander, dass sie keine Blicke durchlassen. Daher ist die Thuja die perfekte Wahl, wenn Sie eine Hecke als Sichtschutz pflanzen möchten.

Einen Lebensbaum pflanzen

Lebensbäume kann man kinderleicht und schnell selbst einpflanzen. Wenn Sie eine Hecke anlegen möchten, pflanzen Sie drei Sträucher pro Meter Hecke. Dann haben die einzelnen Sträucher noch genügend Platz zum Wachsen. Sie wachsen nämlich schnell und können 35 bis 40 cm pro Jahr wachsen. Ein Lebensbaum, der nicht gestutzt wird, kann ohne Probleme drei bis vier Meter hoch werden. Manche Exemplare sind sogar noch höher!

Extreme vermeiden

Der Boden sollte feucht sein, aber trotzdem sollte zu viel Wasser ablaufen können. Staunässe vertragen Koniferen nämlich nicht gut. Grundsätzlich kann der Lebensbaum ganzjährig eingepflanzt werden. Vermeiden Sie extreme Perioden mit Frost oder langanhaltender Hitze und Trockenheit. Extreme Situationen wie zu viel oder zu wenig Wasser sind Gift für die Thuja und können ihre Wurzeln schwer beschädige.

Lebensbaum pflegen

Generell sind alle Koniferen sehr pflegeleicht. Sie müssen nicht gedüngt werden und müssen nur gegossen werden, wenn es besonders heiß ist. Allerdings wächst der Lebensbaum sehr schnell. Daher sollten Sie ihn mindestens ein bis zwei Mal pro Jahr schneiden. Aber Achtung: Schneiden Sie Koniferen nie zu weit zurück. Rückschnitte in den verholzten Teil vertragen sie nicht. Unter Umstände wachsen die Äste und Zweige nicht wieder zurück und es bleiben hässliche Löcher in der Hecke.

Was Sie sonst noch wissen sollten

Der Lebensbaum muss geschnitten werden? Wahrscheinlich haben Sie schon einmal gesehen, dass andere Gartenbesitzer hierzu Handschuhe anziehen. Das ist eine gute Idee. Thujen sind nämlich giftig und können bei Hautkontakt allergische Reaktionen verursachen. Passen Sie auch mit den kleinen, kegelförmigen Samenkapseln auf. Vor allem bei kleinen Kindern und Haustieren ist vorsichtig Geboten. Auch die Samen sind nämlich giftig.

  1. Lebensbaum Brabant
    Lebensbaum Brabant
    Thuja occidentalis Brabant
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Schnelles Wachstum
    Schnelles Wachstum
    Wenig Wasser
    Wenig Wasser

    Ab 6,15 CHF

  2. Lebensbaum Smaragd
    Lebensbaum Smaragd
    Thuja occidentalis Smaragd
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Pflegeleicht
    Pflegeleicht
    Wenig Wasser
    Wenig Wasser

    Ab 3,80 CHF

  3. Leyland Koniferen
    Leyland Koniferen
    Cupressocyparis leylandii
    Viel Sichtschutz
    Viel Sichtschutz
    Schnelles Wachstum
    Schnelles Wachstum
    Durchschnittliche
    Durchschnittliche

    Ab 16,95 CHF