Swipe to the right
Welche immergrünen Sträucher eignen sich für eine niedrige Hecke?
Welche immergrünen Sträucher eignen sich für eine niedrige Hecke?
2019-03-19 | Hans

In manchen Fällen soll eine Hecke niedrig bleiben. Das kann verschiedene Gründe haben. Wir pflanzen niedrige Hecken zum Beispiel als Abgrenzung zwischen Straße und Fahrradweg. Sie soll den Fahrradweg deutlich von der Fahrbahn abgrenzen. Gleichzeitig sollte die Hecke flach genug sein, dass weder Auto- noch Radfahrer die Sicht versperrt. Auch in Vorgärten werden niedrige Hecken gepflanzt, zum Beispiel als Grundstücksgrenze oder Beeteinfassung. Wir möchten Ihnen für Ihre niedrige Hecke immergrüne Sträucher vorstellen, die man mit der richtigen Schnitttechnik flach halten kann.

Immergrüne, niedrige Heckenpflanzen

Eine Hecke bleibt in Prinzip niedrig, wenn diese regelmäßig zurückgeschnitten wird. Manche Sträucher vertragen dies besser als andere. Diese immergrünen Heckenpflanzen wachsen relativ langsam und niedrig und/oder vertragen es, radikal heruntergeschnitten zu werden.

Japanische Stechpalme

Der Buchsbaum ist die wohl beliebteste immergrüne Heckenpflanze, wenn es um niedrige Hecke geht. Leider haben wir seit einigen Jahren mit einem aus Asien eingeschleppten Schädling zu kämpfen. Vor den Raupen des Buchsbaumzünslers ist kein Buxus sicher. Die Japanische Stechpalme (Ilex Crenata) sieht dem Buchsbaum zum Verwechseln ähnlich. Im Gegensatz zum Buchsbaum ist die Japanische Stechpalme gegen den Schädling resistent. Im Frühling bekommt der Strauch kleine, weiße Blüten, aus denen später schwarze Beeren entstehen. Durch regelmäßiges Stutzen bleibt die Hecke niedrig.

Stechpalme

Auch die anderen Sorten der Stechpalme (Ilex) eigenen sich für eine niedrige Hecke. Mit Ausnahme der Sorte Alaska wachsen diese Heckenpflanzen verhältnismäßig langsam und schmal. Deswegen darf die Stechpalme in unserer Auflistung nicht fehlen! Sie unterscheiden sich vom Buchsbaum und der Japanischen Stechpalme vor allem durch ihre Blätter. Diese sind lederartig und haben gezackte, spitze Ränder. Daher ist sie ein bevorzugter Nistplatz von Vögeln. Die Stechpalme gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Schatten.

Duftblüte

Aufgrund seiner lederartigen Blätter ähnelt die Duftblüte (Osmanthus Burkwoodii) der Stechpalme. Sie gehört jedoch zu einer anderen Familie. Ihr deutscher Name verrät eigentlich genug: Im späten Frühling blüht dieser immergrüne Strauch besonders schön. Die weißen Blüten verbreiten dann einen angenehmen Duft. Als Hecke ist die Duftblüte bis eine Höhe von 150cm geeignet. Weil sie langsam wächst, ist es relativ einfach, die Hecke niedrig zu halten. Sie sollten jedoch beachten, dass der Strauch trotz seiner Kürze relativ breit werden kann.