Lieber eine andere Größe?
Special Price CHF 82,55 Regular Price CHF 999.999,00

Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm

Pflanzabstand
2 Pflanzen pro Meter
Mindestbestellmenge
min. 1 Pflanzen
Weitere Erklärung
Wählen Sie Ihren Mengenrabatt
1+
CHF 82,55
Wählen
15+
CHF 59,40
Wählen
Du sparst 28%
25+
CHF 52,90
Wählen
Du sparst 35%
50+
CHF 46,55
Wählen
Du sparst 43%
Weitere produktinformationen >
Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm kann in Schritten von 1 gekauft werden
- + Stück - + Meter
In den Warenkorb
  • Verfügbare Größen
  • Beschreibung
  • Eigenschaften
  • Einpflanzen
  • Pflegen
  • Kaufen
  • Bestellen

Beschreibung Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm

Der Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm ist ein Kirschlorbeer mit einer schmalen Wuchsform. Er wird drei bis vier Meter hoch und nicht breiter als 80 Zentimeter. Die Zweige wachsen nach oben, sodass die Sorte 'Genolia' wenig Platz einnimmt und sich perfekt für eine dichte Hecke auf einem schmalen Streifen eignet. Diese Kirschlorbeerart ist für Gärten jeder Größe und jeden Stils geeignet. Die Hecke wächst schnell in die Höhe, etwa 35 Zentimeter pro Jahr, bleibt aber aufgrund der aufrechten Äste schmal. Die Pflanze hat schlanke, immergrüne Blätter und ist ideal für kompakte Gärten, in denen jeder Quadratmeter ausgenutzt werden muss.

Der Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm ist winterhart und verträgt Temperaturen von bis zu -25°C. Die Hecke kann in der Sonne, im Schatten oder Halbschatten gepflanzt werden und stellt keine besonderen Anforderungen an den Boden. Der Strauch erfordert wenig Pflege und kann das ganze Jahr über gepflanzt werden. Ein Rückschnitt ist nicht unbedingt notwendig, aber ein Schnitt im Sommer und Ende September hält die Hecke auf der gewünschten Höhe. Die Pflanze zu düngen im Frühjahr, fördert das Wachstum.

Vorteile
  • Schmale Wuchsform
  • Sehr winterhart
  • Besonders pflegeleicht
Nachteile
  • Reagiert empfindlich auf Staunässe
  • Wächst nicht so dicht wie die beliebte Sorte ‘Rotundifolia‘

Eigenschaften Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm

Pflanzabstand
2 Pflanzen pro Meter
Pflanzzeit
Oktober bis Juni
Sichtschutz
besonders blickdicht
Wachstum
wächst schnell (40-60cm)
Pflege
durchschnittlich
Wasserbedarf
durchschnittlich
Standort
Schatten, Halbschatten, Sonne
Winterhart
immergrün

Prunus laurocerasus ‘Genolia’ pflanzen

Der Kirschlorbeer kann im Prinzip das ganze Jahr gepflanzt werden, außer bei Frost. Sträucher mit Wurzelballen sollten nicht im Sommer gepflanzt werden. Unser Tipp: Achten Sie beim Einpflanzen darauf, den Wurzelballen nicht zu tief in die Erde zu setzen. Es reicht, wenn der Wurzelballen etwa einen Zentimeter mit Erde bedeckt wird.

Standort & Boden

Der Säulen-Kirschlorbeer gedeiht ganz unkompliziert an allen Standorten und in allen Böden, vorausgesetzt der Boden ist locker und wasserdurchlässig. Bei lehmigen Böden können Sie etwas Sand untermischen, um die Erde aufzulockern. So verhindern Sie, dass die Wurzeln der Sträucher zu lange im Wasser stehen und durch die entstehende Staunässe beginnen, zu faulen.

Pflanzabstand

Sie möchten eine Kirschlorbeerhecke pflanzen? Je nachdem, in welcher Größe Sie den Kirschlorbeer ‘Genolia’ bestellen, benötigen Sie mehr oder weniger Pflanzen für einen Heckenmeter. Bei der kleinsten Größe (60-80 cm) empfehlen wir, vier Sträucher pro Meter einzupflanzen. Bei Sträuchern zwischen 80 und 100 Zentimetern benötigen Sie nur noch drei Pflanzen. Mit unserem Kalkulator können Sie kinderleicht ausrechnen, wieviele Pflanzen Sie für Ihre Hecke bestellen sollten.

Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm pflegen

Wie alle Kirschlorbeersorten ist auch die Lorbeerkirsche ‘Genolia’ grundsätzlich eine sehr pflegeleichte, genügsame Pflanze für eine Hecke. Deswegen gedeiht sie garantiert auch in Ihrem Garten, selbst wenn Sie keinen grünen Daumen haben. Mit den folgenden Tipps können Sie bei der Pflege wenig falsch machen und können sich über ihre gedeihende, gepflegte Hecke freuen:

Schneiden

Kirschlorbeerhecken wachsen im Allgemeinen relativ schnell und auch der Prunus laurocerasus ‘Genolia’ zeichnet sich durch seine hohe Wuchsgeschwindigkeit aus. Er wächst jährlich etwa 35 Zentimeter in die Höhe, aber nur unmerklich in die Breite. Für einen schönen Wuchs schneiden Sie Ihre Kirschlorbeerhecke zweimal pro Jahr. Der erste Schnitt sollte rund um Mittsommer stattfinden, wenn die Blütezeit vorbei ist. Das zweite Mal kann man Kirschlorbeer zum Ende der Wachstumsphase, etwa Ende September, schneiden.

Düngen

In den meisten Fällen sind alle Nährstoffe, die der Kirschlorbeer für ein gutes Wachstum benötigt, im Boden enthalten. Um das Wachstum der Pflanzen zu Beginn der Wachstumsphase zu fördern, düngen Sie die Sträucher zu Anfang des Frühlings. So erhalten die Sträucher alle Nährstoffe, die sie in der anstehenden Wachstumsphase benötigen.

Gießen

Lediglich auf Staunässe reagiert der unkomplizierte Strauch empfindlich. Wenn der Prunus laurocerasus ‘Genolia’ zu viel Wasser bekommt, kann er schlimmstenfalls faulen. Gießen ist daher wirklich nur nötig, wenn es über längere Zeit extrem heiß und trocken ist. Auch in den ersten Wochen nach dem Einpflanzen ist es ratsam, die Erde rund um die Sträucher feucht zu halten.

Bei HeckenpflanzenTotal kaufen

Wir züchten die Pflanzen mit großer Sorgfalt und Hingabe in unserer eigenen Gärtnerei. Das garantiert Ihnen Heckenpflanzen von höchster Qualität. Um sicherzustellen, dass der Kirschlorbeer 'Genolia' Wurzelballen 175-200 cm Sie in perfektem Zustand erreicht, arbeiten wir mit einem renommierten Transportunternehmen zusammen. Ihre Sträucher werden erst kurz vor dem Versand verpackt, um die Pflanzen so wenig wie möglich zu belasten.